Dienstag, 28. März 2017

Julika



Wenn jetzt Sommer wär...

...das dachten meine Tochter und ich noch, 
als wir vor ein paar Wochen 
die Bilder von Julika gemacht haben.









Heute, mit über 20 Grad im Garten nähern wir uns schon dem Julika-Wetter :-D

Julika - der neue Schnitt von Danie Prülla - seit letzter Woche Donnerstag als Ebook erhältlich, ist ein wundervoll bequem-luftiger Sommerschnitt, den man entweder wie ich für meine Große als Einteiler nähen kann  oder  auch  Hose und Oberteil getrennt voneinander.











Außerdem gibt es noch eine lange Hosenvariante.
....die hatte ich für mich genäht...nur leider hab ich in der Stoffwahl diesmal so dermaßen daneben gegriffen, dass ich das hier unmöglich zeigen kann. Aber eine Julika für mich ist definitiv in Planung für den Sommer.


















Julika macht - wie ich finde - mit den kleinen Falten an der Hose, der möglichen Unterteilung im Oberteil und dem Bändel am Rücken richtig was her, obwohl sie doch - Dank Danie´s toller Anleitung - recht einfach zu nähen ist. Schaut euch unbedingt bei ihr im Blog oder hier bei Instagram die anderen Julikas der Probenäherinnen an....der Sommer kann kommen, würde ich sagen!












Stoff: Punktejersey "Minipolka" von NOSH-Organics via Stoffbüro

Co-operation with NoshOrganics 














Grüssle.










Kommentare:

  1. den schnitt hab ich mir im kopf auch schon vorgemerkt! ;)
    eure kombinatin gefällt mir sehr gut, und der tragekomfort kommt wohl auch nicht zu kurz.
    alles liebe, nata astri

    AntwortenLöschen
  2. Das stimmt. Das Outfit ruft förmlich nach Sonne, Strand oder mindestens Garten und Eis! Aber es wird wärmer und bald kann es auch draußen getragen werden. Gefällt mir gut die Stoffwahl.

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, sehr stimmig und zart. <3
    GGLG Anna

    AntwortenLöschen

Worte für mich?

Ich freu mich drüber!